Forum für Anästhesie, Intensivpflege,
Pädiatrische Intensivpflege, OP-Pflege/OTA

Deutscher Fachpflegekongress
Deutscher OP-Tag 2019

Jetzt anmelden Jetzt bewerben:
DGF-Nachwuchsförderpreis 2019

Deutscher Fachpflegekongress &
Deutscher OP-Tag 2019

am 26. bis 28. September 2019
am Messe und Congress Centrum, Halle Münsterland, Münster

Der Deutsche Fachpflegekongress bietet ein umfangreiches Fortbildungsangebot und Diskussionsforum speziell auf das Arbeitsfeld der Pflegenden aus Anästhesie und Intensivpflege ausgerichtet.

Auch in 2019 findet parallel zum Deutschen Fachpflegekongress bereits zum dritten Mal der Deutsche OP-Tag statt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Operationsdienst haben damit ebenfalls die Möglichkeit, an diesem festen Termin im Jahr teilzunehmen. Vorträge rund um die Fachbereiche – aber auch über den Tellerrand hinaus –, Diskussionen und praxisnahe Workshops warten vom 26. bis 28. September 2019 in Münster auf unsere Teilnehmer.

Im Rahmen der Veranstaltung wird zudem der „Nachwuchsförderpreis“ vergeben.

Gemeinsamer Auftakt

Congress Saal

ab 11 Uhr

Registrierung

11.45 Uhr

Begrüßung und gemeinsame Eröffnung

Lothar Ullrich
Dietmar Stolecki

Pflegepolitik aktuell

Gute Pflege im OP und auf der Intensivstation trotz
Fachkräftemangel – wie kann das gehen?
Moderation: Brigitte Teigeler, Lothar Ullrich

  • Andreas Westerfellhaus – Pflegebevollmächtigter
    der Bundesregierung
  • Was sagen die Daten?
    • Aus Sicht der Pflegeforschung
      Sabine Kretschmar (DGF)
    • Aus Sicht des Deutschen Krankenhaus Instituts –
      Personalsituation in der Intensivpflege
      und Intensivmedizin
      Dr. Karl Blum (DKI)

Podium: Wie stelle ich mir vor, dass wir in Zukunft unsere Schwerstkranken im OP und auf der Intensivstation qualitativ hochwertig versorgen können?

  • N. N. – OP-Pflegende
  • Katrin Berkow – Intensivpflegende
  • Irene Maier – Vizepräsidentin des Deutschen Pflegerats
  • Thomas van den Hooven – Pflegedirektor Universitätsklinik Münster
  • Prof. Dr. Hans-Georg Bone – Chefarzt
  • Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen
  • Sabine Kretschmar – Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste e.V.
  • Dr. Karl Blum – Deutsches Krankenhaus Institut (DKI)
  • Ulrike Reus – Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V. (DKG)
  • Andreas Westerfellhaus – Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung

Industrie-Ausstellung

Sichern Sie sich jetzt eine der begehrten Standflächen!

Ihre Ansprechpartnerin:
Sigrid Fecher
Telefon  (05661) 73 44 17,
sigrid.fecher@bibliomed.de

Intensivpflege und Pädiatrische Intensivpflege

Congress Saal

14.30 Uhr - Delirmanagement

Vorsitz: Wendelin Herbrand, Susann Gebhardt

Delir und Demenz: Unterschiede im klinischen Alltag
Prof. Dr. Thomas Duning (Münster)

Delirmanagement in Deutschland – wo stehen wir aktuell?
Peter Nydahl (Kiel)

Delir: Klinische Einschätzungskriterien von Intensivpflegenden – welches Rollenbild ist präsent?
Sabrina Pelz (Hamburg)

16:30 Uhr - Nachwuchsförderpreis

Vorsitz: Sabine Kretschmar, Enrico Bock

Pflegevisite auf der Intensivstation – Individuelle Pflege und Qualitätssicherung vereinen
Lars Krüger (Bad Oeynhausen)

Praxishandbuch – Praktische Anleitung für Intensivpflege und Anästhesie in der Fachweiterbildung
Tobias Buschmann (Mülheim)

Versorgung von Patienten nach HITOC (Hypertherme intrathorakale Chemotherapie)
Rebecca van Cleve (Münster)

OP-Pflege & Anästhesiepflege

Weißer Saal

14:45 Uhr - Pflegende im Operationssaal – Erwartungen aus Sicht der „befreundeten“ Fachrichtungen …

Vorsitz: Dietmar Stolecki, Erik Och

… aus Sicht einer OP-Pflegenden
Annette Hipler (Witten)

… aus Sicht eines Anästhesie-Pflegenden
Sebastian Bittner (Münster)

16.15 Uhr - OP-Pflege

Vorsitz: Tobias Becker, Sebastian Bittner

Großschadenseinsatz – vorbereitet sein für den Ernstfall
Dr. Hans Lemke (Dortmund)

Koordination und Organisation notwendiger Ressourcen – Relevanz von Kommunikationsketten
Jörg Dreckmann (Lünen)

Operation im Bundeswehr Container – Herausforderung für das gesamte Team
Petra Becker (Konstanz)

18:00 Uhr – Ende des ersten Kongresstages

Anästhesie

Weißer Saal

08.30 Uhr - Arbeitsfelder in der Anästhesie 1/2

Vorsitz: Dietmar Stolecki, Hubert Otte

08.30 Update Anästhesiepflege in der Geburtshilfe und Gynäkologie
Sara Üffing (Münster)

08.55 OPs an der Wirbelsäule – eine komplexe Herausforderung
Michael Haacke (Hemer)

09.20 Prostatektomie da Vinci gesteuert – wo liegen die anästhesiologischen Probleme?
Christoph Lukasczyk (Dortmund)

09.45 Anästhesie bei Schädeloperationen im Sitzen
Markus Wortmann (Dortmund)

11.15 Uhr - Arbeitsfelder in der Anästhesie 2/2

Vorsitz: Susanne Horn-Püschel, Joachim Schön

11.15 Anästhesiepflege im Hybrid-OP
Jasmin Pelizaeus (Münster)

11.45 Anästhesie bei herzchirurgischen Interventionen
Sven Hagelstange (Dortmund)

12.15 Aufgabe der Anästhesiepflege in der Thoraxchirurgie
Niklas Wiechert (Münster)

Intensivpflege

Congress Saal

09.00 Uhr - Beatmung und Sedierung – ein Dauerthema

Vorsitz: Stefan Wilpsbäumer, Prof. Dr. Thomas Bein

09.00 NIV – von der Leitlinie zur Praxis
Dennis Müller (Münster)

09.30 Spontanatmung im Lungenversagen
Prof. Dr. Thomas Bein (Regensburg)

10.00 Aktuelle Sedierungskonzepte in der Intensivmedizin
Prof. Dr. Peter Tonner (Leer)

11.15 Uhr - Pflege auf dem Weg in die Zukunft

Vorsitz: Lothar Ullrich, Susann Gebhardt

11.15 Intensivpflege als Profession – geht das überhaupt?
Dr. Heiner Friesacher (Bremen)

11.45 Leitlinien und Richtlinien: Wo kommt Pflege vor und wie hinein?
Dominik Zergiebel (Münster)

12.15 „Als Angehörige habe ich Angst“: Gesprächsleitfaden zur Betreuung von Patienten mit VAD und ihren Angehörigen im Universitätsspital Zürich
Carmen Karde (Zürich)

Ambulante Intensivpflege

Weißer Saal

13.45 Uhr - Ambulante Intensivpflege

Vorsitz: Guido Faßbender, Stefan Wilpsbäumer

13.45 Intensivpflege ohne Krankenhaus – wie professionell sind wir?
Guido Faßbender (Köln)

14.15 Herausforderungen in der ambulanten Intensivversorgung aus Sicht des Mediziners
Dr. med. Lorenz Nowak (München)

14.45 Der ambulante Intensivpatient – wie steht es um die Sicherheit?
PD Dr. Max Skorning (Essen)

1. Netzwerktreffen der Sektion „Ambulante Intensivpflege“ der DGF

Anschließend findet das 1. Netzwerktreffen der Sektion „Ambulante Intensivpflege“ der DGF statt.

Pädiatrische Intensivpflege

Roter Saal

08.45 Uhr - Therapie am Ende – und dann?

Vorsitz: Monika Korsmeier, Wendelin Herbrand

08.45 Palliativbegleitung und Wege der Entscheidungsfindung auf der neonatologischen Intensivstation
Bianka Rösner (Berlin)

09.15 Wenn Kinder lebenslimitierend erkrankt sind – Spezialisierte ambulante Palliativversorgung
Yvonne Hülsheger (Münster)

09.45 Humor als Balsam für die Seele
Wendelin Herbrand (Murnau)

11.15 Uhr - Besondere Herausforderungen in der Pädiatrie

Vorsitz: Hildegard Nägeler-Kokott, Judith Frey

11.00 „Schmetterlingskind“ – ein Fallbericht über die Erkrankung der Epidermolysis bullosa
Jennifer Achtelik (Bochum)

11.30 Brandverletzte Kinder versorgen
Stefanie Gerles (Hamm)

12.00 Nicht-invasive Beatmungsunterstützung in der Neonatologie – High Flow oder Low Flow?
Malte Hanelt (Tübingen)

14.15 Uhr - Spezielle Therapieverfahren

Vorsitz: Monika Korsmeier, Martina Küper

14.00 ECMO-Therapie bei kardiochirurgischen Kindern
PD Dr. Katarzyna Januszewska (Münster)

14.30 Neurochirurgische Versorgung in der Pädiatrie
Dr. Angela Brentrup (Münster)

15.15 Yoga für Frühgeborene
Martina Küper (Münster)

OP-Pflege / Deutscher OP-Tag 2018

Grüner Saal

08.45 Uhr - Die Zukunft im OP hat begonnen

Vorsitz: Maria Kalthoff, Erik Och

08.45 Operationssaal der Zukunft – Generation Hybrid-OP
Jens Ebbers (Dortmund)

09.15 Der adipöse Patient im OP – eine Teamaufgabe Ilka Blauza (Recklinghausen)

09.45 DaVinci-System – ein Roboter hält Einzug in den OP-Saal
Sebastian Löffler (Berlin)

11.00 Uhr - Herausforderungen für das OP-Team

Vorsitz: Dietmar Stolecki, Katrin Samstag

11.00 Chirurgische Versorgung von intrakraniellen Aneurysmen
PD Dr. Markus Holling (Münster)

11.30 Lebertransplantation – eine besondere chirurgische Herausforderung
Univ. Prof. Dr. med. Andreas Pascher (Münster)

12.00 Explantation – ein Eingriff wie jeder andere? Eine Grenzsituation für Pflegende im OP
Beate Ninow (Zürich/Schweiz)

Industrie-Ausstellung

Sichern Sie sich jetzt eine der begehrten Standflächen!

Ihre Ansprechpartnerin:
Sigrid Fecher
Telefon  (05661) 73 44 17,
sigrid.fecher@bibliomed.de

Interprofessionelle Podiumssitzung

14.15 Uhr

Polytrauma – nur im Team gelingt eine optimale Versorgung

Vorsitz: Lothar Ullrich, Sabine Kretschmar,
Wendelin Herbrand

14.15 Versorgung aus Sicht des Notarztes/Anästhesisten
Dr. Philipp Engel (Münster)

14.35 Versorgung aus Sicht der Unfallchirurgin im Schockraum
Dr. Helena Düsing (Münster)

14.55 Versorgung aus Sicht der Pflege im Schockraum
Matthias Börsting-Jünemann (Münster)

15.15 Versorgung aus Sicht der Intensivpflege
Katrin Berkow (Münster)

15.35 Versorgung aus Sicht des Intensivmediziners
Priv.-Doz. Dr. Hendrik Freise (Münster)

Gemeinsamer Abschluss

16.15 Uhr

Preisverleihung
Gemeinsamer Abschluss und Verleihung des Nachwuchsförderpreises (Congress Saal)

17.30 Uhr

Jahresmitgliederversammlung der DGF e.V.
Roter Saal

Praxisworkshops in der Uniklinik Münster

Die Workshops 1 bis 4 finden im UKM Trainingszentrum statt (Malmedyweg 17–19, 48149 Münster).

Die Workshops 5 bis 10 erfolgen in der Weiterbildungsstätte des UKM (Schmeddingstraße 56, 48149 Münster).

Zeiten:
9.00–10.30 Uhr; 11.00–12.30 Uhr; 13.00–14.30 Uhr

Workshop 1: Der schwierige Atemweg auf der Intensivstation

Referenten: Dr. Tim Güß, Michael Klatthaar

Der Workshop findet in drei Durchgängen statt: 09.00–10.30 Uhr, 11.00–12.30 Uhr, 13.00–14.30 Uhr

Workshop 2: Sicherheitslinie oder Stolperstrick – zielgerichtetes Monitoring auf der Intensivstation

Referent: Christian Hackmann

Der Workshop findet in drei Durchgängen statt: 09.00–10.30 Uhr, 11.00–12.30 Uhr, 13.00–14.30 Uhr

Workshop 3: Ultraschallgestützte Venenpunktion – was muss ich als Pflegende beachten?

Referenten: Jasmin Pelizaeus, Matthias Rieskamp, Nicole Weimer

Der Workshop findet in drei Durchgängen statt: 09.00–10.30 Uhr, 11.00–12.30 Uhr, 13.00–14.30 Uhr

Workshop 4: OP-Lagerung – Basics und was sonst noch dazu gehört

Referent: Ulrich Pohl

Der Workshop findet in drei Durchgängen statt: 09.00–10.30 Uhr, 11.00–12.30 Uhr, 13.00–14.30 Uhr

Workshop 5: Anästhesiepflege - alles andere als gewöhnliche Fälle: was haben wir gelernt?

Referenten: Susanne Horn-Püschel, Sabrina Murch

Der Workshop findet in drei Durchgängen statt: 09.00–10.30 Uhr, 11.00–12.30 Uhr, 13.00–14.30 Uhr

Workshop 6: Effektive Lungenprotektion von tracheotomierten Patienten durch pflegefachliche Intervention

Referenten: Tanja Wilden, Elke Meyer, Melanie Strauch

Der Workshop findet in drei Durchgängen statt: 09.00–10.30 Uhr, 11.00–12.30 Uhr, 13.00–14.30 Uhr

Workshop 7: NIV bei akuter und chronischer respiratorischer Insuffizienz

Referenten: Nadine Svensson, Jürgen Korn

Der Workshop findet in drei Durchgängen statt: 09.00–10.30 Uhr, 11.00–12.30 Uhr, 13.00–14.30 Uhr

Workshop 8: Der immobile schwerkranke Patient – Durchführung aktivierender Positionierung

Referent: Dominik Zergiebel

Der Workshop findet in drei Durchgängen statt: 09.00–10.30 Uhr, 11.00–12.30 Uhr, 13.00–14.30 Uhr

Workshop 9: Ethische Entscheidungen treffen und begründen

Referentin: Katja Orthues

Der Workshop findet in drei Durchgängen statt: 09.00–10.30 Uhr, 11.00–12.30 Uhr, 13.00–14.30 Uhr

Workshop 10: Thoraxdrainagen - was man weiß, was man wissen sollte!

Referent: Rene Modlmeier

Der Workshop findet in drei Durchgängen statt: 09.00–10.30 Uhr, 11.00–12.30 Uhr, 13.00–14.30 Uhr

Industrieworkshops

Parallel zum zweitägigen Hauptprogramm in der Halle Münsterland finden zusätzliche Industrieworkshops statt.

Donnerstag, 27.09.2018

14.00 Uhr bis 15.30 Uhr - WS 1: Meine Freizeit in meinen Händen! – Der Weg zu stabilen Dienstplänen

Referentin: Susann Krasemann, Dipl. Pflegewirtin und Pflegedirektorin, Uniklinik RWTH Aachen

16:00 bis 17:30 Uhr - WS 2: Arbeitgeberattraktivität: Wie halte und binde ich die richtigen Mitarbeiter der Generationen Y und Z

Referent: Lars Lentfer, Treibstoff HR Changer GmbH

16:00 - 17:30 Uhr - WS 3: Intubation ist einfach bis sie schwierig wird – Atemwegsmanagement anhand von Videolaryngoskopie mit Hands on Workshop

Referent: Pisac Denis, Intensivfachkraft, Produktmanger Respiratory & Monitoring Solutions, Medtronic Österreich GmbH

Freitag, 28.09.2018

09:00 - 10:00 Uhr - WS 4: Meine Freizeit in meinen Händen! - Der Weg zu stabilen Dienstplänen

Referentin: Susann Krasemann, Dipl. Pflegewirtin und Pflegedirektorin, Uniklinik RWTH Aachen

11:00 - 12:30 Uhr - WS 5: Arbeitgeberattraktivität: Wie halte und binde ich die richtigen Mitarbeiter der Generationen Y und Z

Referent: Lars Lentfer, Treibstoff HR Changer GmbH

11:00 - 12:30 Uhr - WS 6: PEP im Weaning – schnell und effektiv

Referenten: Ingo Beecken, Fachkrankenpfleger für Intensivpflege, Atmungstherapeut (DGP) Ludwig Potrykus, Physiotherapeut, Clemenshospital, Beatmungs-Intensivstation

14:00 - 15:30 Uhr - WS 7: „Ich sehe was, was du nicht siehst" - Neue Wege in der Patientenüberwachung (Messung der Zerebralen/Somatischen Perfusion (NIRS) und Hirnfunktion)

Referent: Sven Blödow, Produktmanger Respiratory & Monitoring Solutions, Medtronic Deutschland GmbH

Freie Termine für Industrie-Workshops vorhanden

Interesse? Melden Sie sich bei
Sigrid Fecher.

Telefon  (05661) 73 44 17,
sigrid.fecher@bibliomed.de

Industrie-Ausstellung

Sichern Sie sich jetzt eine der begehrten Standflächen!

Ihre Ansprechpartnerin:
Sigrid Fecher
Telefon  (05661) 73 44 17,
sigrid.fecher@bibliomed.de

Wo:

Messe und Congress Centrum
Halle Münsterland
Albersloher Weg 32
48155 Münster

 www.mcc-halle-muensterland.de/

Zimmervermittlung:

Stadt Münster, Münster Marketing
Heinrich-Brüning-Straße 9, 48143 Münster
Telefon (0251) 4 92 27 26

tourismus@stadt-muenster.de

 Buchungsportal

Anreise und Unterkunft:

Wichtiger Hinweis:
Bitte buchen Sie Ihr Zimmer
möglichst frühzeitig.

Beherbungssteuer (4,5%) der
Stadt Münster einsparen:
Weitere Informationen

Veranstaltet von:

Unterstützt von:

 

Kontakt

ANSPRECHPARTNER

Nergis Karayel / Alexandra Lorenz
Fon: 05661 73 44 – 28 oder  – 30
Fax: 05661 75 11 30
veranstaltungen@bibliomed.de

ADRESSE

Bilbiomed Medizinische Verlagsgesellschaft mbH
Stadtwaldpark 10
34212 Melsungen

AUSSTELLERKONTAKT

Sigrid Fecher
05661 7344 – 17
sigrid.fecher@bibliomed.de
Weitere Ausstellerinfos

Platin-Partner 2018

Goldpartner und Aussteller 2018

 

Aussteller 2018

 

Anmelden

  • 715
  • Standard*
  • Besuch aller Vorträge
  • Tagungsunterlagen
  • Alle Workshops
  • Verpflegung
  • Abendveranstaltung
  • *Alle Preise zzgl. der ges. MwSt.
  • 615
  • Abonnenten*
  • Besuch aller Vorträge
  • Tagungsunterlagen
  • Alle Workshops
  • Verpflegung
  • Abendveranstaltung
  • *Alle Preise zzgl. der ges. MwSt.
  • 150
  • Student*
  • Besuch aller Vorträge
  • Tagungsunterlagen
  • Alle Workshops
  • Verpflegung
  • Abendveranstaltung
  • *Alle Preise zzgl. der ges. MwSt.